Jede*r Fünfte

Der Podcast

Jeder fünfte Mensch in Deutschland ist in seinem Leben einmal von einer psychischen Erkrankung betroffen. Und trotzdem reden wir viel zu wenig darüber! Das muss sich ändern, findet die Journalistin Wiebe Bökemeier. Sie stellt im Podcast der Pestalozzi-Stiftung Hamburg Geschichten von Menschen vor, bei denen  das Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist. Und sie spricht darüber mit prominenten  Gäst*innen, die ihre eigenen Erfahrungen mit dem Thema teilen.

Die Gastgeberin

Wiebe Bökemeier ist mit Herz und Leidenschaft freie Journalistin und Autorin. Von Hamburg  aus schreibt die 40-Jährige für Magazine und Tageszeitungen. 2019 hat sie für das Buch “Wir, ‘Kinski’ und ich” 14 Menschen mit seelischen Erkrankungen porträtiert. Authentisch und einfühlsam skizziert sie deren ungewöhnlichen, wahnsinnigen und doch normalen Gedankenwelten. Die Portraits aus dem Buch dienen als Grundlage für den Podcast.

Alle Folgen hier

Bei podigee.com, bei Spotify, bei Deezer, und bei Apple Podcasts

Gäste und Themen

Käthe Lachmann (Comedian) über Angststörungen und Panikattacken

In der ersten Folge spricht Wiebe Bökemeier mit der Comedian Käthe Lachmann über Angststörungen und wie wichtig es ist, über psychische Erkrankungen zu sprechen.

Die Folge könnt Ihr Euch seit dem 05.12.2020 anhören.


Dirk Ahrens (Landespastor und Leiter des Diakonischen Werks Hamburg) über Psychosen und das Entstehen und Erkennen psychischer Erkrankungen.

Wiebe spricht dieses Mal mit Dirk Ahrens, Leiter der Hamburger Diakonie und Landespastor. Es geht um das Entstehen und Erkennen psychischer Erkrankungen, wie es ist, wenn Freund*innen betroffen sind und welche Rolle der Glaube spielen kann.

Die Folge erschien am 05.01.2021.


05.02.2021
Ewald Lienen (Marken- und Wertebotschafter FC St. Pauli) und Kristina Tomczak (St. Depri – wir sind immer für uns da e.V.) über Depressionen und wie wir als Gesellschaft Menschen mit psychischen Erkrankungen unterstützen können.

05.03.2021
Berthold Bose (Landesbezirksleiter ver.di Hamburg) und Michael Fröhlich (Hauptgeschäftsführer Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein e.V. UV Nord) über Schizophrenie und psychische Erkrankungen im Arbeitsumfeld

05.04.2021
Flo Mega (Musiker) & Anna Irmgard Jäger (Schauspielerin) über ADHS bei Erwachsenen und über Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

 

Ihr wollt weitere Informationen oder sucht Hilfe?

chrismon.de: Erste Hilfe bei psychischen Krisen: Voll in der Krise – wer hilft?

Telefonseelsorge

psychenet.de: Krisenanlaufstellen für Erwachsene

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit: Erkrankungen von A-Z

Hier erfahrt Ihr mehr über die Ambulante Sozialpsychiatrie der Pestalozzi-Stiftung Hamburg, hier mehr über die Ambulante Sozialpsychiatrie in Hamburg.

 

Das Buch zum Podcast

“Wir, ‘Kinski’ und ich” könnt Ihr einfach per Mail bestellen, indem Ihr eine Mail an diese Adresse schickt: info@pestalozzi-hamburg.de

Das Buch kostet 12,90 Euro einschließlich Versand.

Das Buch ist im Off- und Online-Buchhandel zu beziehen mit der ISBN 978-3-00-063467-3.

 

Spenden

Falls Ihr der Pestalozzi-Stiftung Hamburg gerne eine Spende hinterlassen möchtet, geht das hier. Ihr helft damit der Arbeit der Stiftung und unterstützt diesen Podcast.

 

Hast du Kritik, Lob, Anregungen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.