Die Pestalozzi-Stiftung als Arbeitgeber

“Menschlich. Verlässlich. Gemeinsam” – MIT DIR: Die Pestalozzi-Stiftung als Arbeitgeber

Die Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitenden ist eine unserer Säulen unserer Unternehmens-Philosophie. Sie sind das Fundament unserer Arbeit. Dank ihres Engagements und ihres fachlichen Könnens ist es möglich, die immer neuen Herausforderungen zu bewältigen. Unsere Mitarbeitenden erhalten alle notwendigen Fort- und Weiterbildungen. Wir sorgen für ein gutes Betriebsklima.

Wir wenden die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werks an. Dies beinhaltet unter anderem:

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderzahlung (mindestens 25% eines Gehalts)
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
    (mit geringem Arbeitnehmeranteil von 0,25%)

Hier findet Ihr die Entgelttabelle, unter karriere.diakonie.de/arbeitsrecht gibt es weitere Informationen zur den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR).

Mitarbeitende erhalten einen Zuschuss zum preiswerten ProfiTicket des HVV.

Bei Bedarf und Verfügbarkeit können wir ein preiswertes Zimmer in einer Mitarbeiter/innen-Wohngemeinschaft anbieten.

Die Vermittlung eines Kita-Platzes in einer unserer Pestalozzi-Kitas ist möglich.

Mitarbeitende können ein ‘Sabbatical’ in Anspruch nehmen – eine berufliche Auszeit für einen längeren Sonderurlaub, unabhängig vom tariflichen Urlaubsanspruch. Dies kann der Erholung dienen oder andere Ziele zu verwirklichen oder privaten Projekten nachzugehen.

Mitarbeitende können ein kollegiales Angebot zur internen Mediation/Streitschlichtung und zur Trauerbegleitung in Anspruch nehmen.

Selbstverständlich gibt es einen Anspruch auf Bildungsurlaub nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz.

Familienfreundliches Unternehmen

Wir tragen als familienfreundliches Unternehmen das ‘Hamburger Familiensiegel‘ der “Hamburger Allianz für Familien“, einer Siegel Familienfreundliches UnternehmenInitiative des Hamburger Senats, der Handelskammer und der Handwerkskammer. Dieses tragen wir, weil bei uns

  • Teilzeitarbeit in verschiedenen Modellvarianten möglich ist
  • im ambulanten Bereich in Absprache mit den Kunden eine freie Zeiteinteilung möglich ist
  • in der Dienstplangestaltung familiäre Verpflichtungen berücksichtigt werden
  • Arbeit von zu Hause aus in ausgewählten Bereichen möglich ist
  • ein interner E-Mail-Verteiler auch von zu Hause aus abrufbar ist
  • den Elternzeitlern Informationen über Besprechungen und Unternehmensaktivitäten zugesandt werden
  • der Wiedereinstieg durch Gespräche begleitet wird
  • als Geburtsbeihilfe ein einmaliger Zuschuss von 256 € bezahlt wird

Initiativ bewerben

Nutzt für eine Initiativbewerbung gerne unser Bewerbungsformular – viel Glück.

Hier findet Ihr unsere aktuellen Stellenangebote.

zum Seitenanfang