Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (w/m/i/t) in der Jugendhilfe Fallreep

Wir bieten in unserem Jugendhilfebereich für unser Team Fallreep

Schwerpunkt Ambulante Hilfen für Kinder / Jugendliche mit besonders herausfordernden Verhaltensmustern – Systemsprenger – (§§27/30, 35 SGB VIII und §§ 41/35 SGB VIII)
zum 01.08.2021 folgende Stelle an:

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (w/m/i/t)

in Teilzeit (29,25 Wochenstunden)

Vergütungsgruppe AVR E 9

Dein Arbeitsplatz

Fallreep – das ambulante Fachteam für Hochrisikoklientel (Systemsprenger) unterstützt junge Menschen, deren bisheriger Lebenslauf gekennzeichnet ist durch Abbrüche, Diskontinuitäten, Unterversorgung und zerstörerische Eskalationsspiralen. Fallreep bietet einen Arbeitsansatz, der den Jugendlichen ein eigenes, den individuellen Bedarfen „maßgeschneidertes“ Hilfeangebot zur Verfügung stellt. Ein zentraler Baustein des Angebots stellt eine langfristige Beziehungskontinuität über alle Phasen des Hilfeverlaufes dar, unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort der Jugendlichen. Zum 01.08.2021 suchen wir zur Ergänzung für unser Team eine/n Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/in.

Das wünschen wir uns

  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse aller für das Arbeitsgebiet relevanten Rechtsnormen
  • Ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in der Einzelhilfe
  • Selbständige und eigenverantwortliche operative Ausgestaltung des Alltagsmanagements
  • Übernahme von Finanz- und Kassenverantwortung
  • Bereitschaft zur Annahme unterschiedlicher Arbeitsorte (z.B. Betreuung der Jugendlichen auf der Straße), sowie ggf. auch zur bedarfsgerechten Unterstützung der Wohnhausteams
  • Bereitschaft zur Reflexion / Supervision / Fortbildung
  • Bereitschaft zur zeitlichen Flexibilität (Abendstunden, Wochenende)
  • Bereitschaft sich in die Arbeitsgrundlage der Verstehenden Subjektlogischen Diagnostik nach M. Baumann einzuarbeiten
  • Lust auf gemeinsame Betreuungsverantwortung in Teamarbeit
  • Begleitung und Unterstützung der jungen Menschen in ihren jeweiligen „Szenen“
  • Intervention bei persönlichen und familiären Krisen
  • Individualbezogenes Alltagsmanagement
  • Verbindliche Zusammenarbeit in allen Einzelhilfen mit den zuständigen Allgemeinen Sozialen Diensten
  • Verbindliche Zusammenarbeit in allen Einzelhilfen mit dem jeweiligen Helfersystem (Psychiatrie, KJND, JGH, etc.)
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien mit dem Charme der individuellen, exotischen Besonderheiten
  • Kommunikative Kompetenz
  • Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität

Das bieten wir Dir

  • ein tolles Team, ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld und Kommunikation auf Augenhöhe
  • die Möglichkeit zum eigenständigen Arbeiten und dem Einbringen von Ideen
  • regelmäßige Teambesprechungen, kollegiale Beratung und Fortbildungsmöglichkeiten intern sowie extern
  • ein moderner Arbeitsplatz, betriebliche Altersvorsorge und ein kostenfreies HVV-ProfiTicket
  • bei Bedarf und Verfügbarkeit können wir ein preiswertes Zimmer in einer Mitarbeiter/innen-Wohngemeinschaft anbieten
  • die Vermittlung eines Kita-Platzes in einer unserer Pestalozzi-Kitas ist möglich

 

  • Laut Masernschutzgesetz ist vor Dienstantritt ein Nachweis über eine erfolgte Masernschutzimpfung (Impfausweis oder ärztliches Attest) bzw. eine bestehende Immunität vorzulegen!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Für Rückfragen stehen wir unter 040/63901425 zur Verfügung. Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sende uns bitte bis spätestens 29. Juli 2021 an die untenstehenden Kontaktdaten.

 

Pestalozzi-Stiftung Hamburg
Saskia Weiß
Brennerstr. 76
20099 Hamburg

Tel.       040 / 63901425

email:  saskia.weiss@pestalozzi-hamburg.de

Du kannst Dich auch online bewerben.