Kita Piraten-Nest erhält dank PSD Bank Nord neue Einbauten

Kita Piraten-Nest

Am 29. Januar 2014 konnte die Kita Piraten-Nest im Millerntor-Stadion ihre neue Podestlandschaft und andere kinderfreundliche Möbel in mehreren Gruppenräumen des Krippenbereichs offiziell einweihen.

Die PSD Bank Nord hatte die Einbauten mit einer großzügigen finanziellen Hilfe möglich gemacht. Das Piraten-Nest verfügt jetzt über maßgezimmerte Hochebenen in denen ausgiebig geklettert, gespielt, versteckt und gerutscht werden kann – und wo sich die Kinder für den Mittagsschlaf gemütlich einrichten können. Die Hochebenen haben damit den zusätzlichen Vorteil, dass sie Platz zum Spielen schaffen – bisher musste nämlich immer ein Raum in jeder Gruppe (fast) ausschließlich als Schlafraum herhalten.

Eingeweiht werden konnten auch spezielle an der Wand montierte Klapptische, die nicht nur nach dem gemeinsamen Essen platzsparend aus dem Weg “geklappt” werden können, sondern die dank Spielwänden, die in die Unterseiten integriert sind, dann auch noch richtig Spaß machen. Auch die neuen Hocker sind etwas Besonderes: als Sitzgelegenheiten ohne Lehnen sind sie für kleine Kinder besonders ergonomisch; als stapelbare und vielfältig einsetzbare Bausteine haben sie einen pädagogischen Mehrwert.

Karin Hlawa von der Kita Piraten-Nest bedankte sich bei Dieter Jurgeit, dem Vorstandsvorsitzenden der PSD Bank Nord, im Namen der Stiftung und aller Mitarbeiter/innen und Kinder für das Engagement. Für die Einweihung hatte man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Moderator Carlo von Tiedemann, Boxprofi Alexander Dimitrenko und der Initiator von Viva con Agua (und ehemalige FC St. Pauli-Profi) Benjamin Adrion weihten die Möbel gemeinsam mit den Kindern ein. Die Kinder verzierten Häuser aus Pappkarton und durften zum Schluss sogar noch das Wetter fürs NDR-Fernsehen ansagen.