Kita Kinderburg in Borgfelde erhält Zertifizierung „Haus der kleinen Forscher“

Kita Kinderburg in Borgfelde erhält Zertifizierung "Haus der kleinen Forscher"

Kita Kinderburg in Borgfelde erhält Zertifizierung „Haus der kleinen Forscher“Haus der kleinen ForscherHaus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher

Seit Jahren engagiert sich die Stiftung Haus der kleinen Forscher unter anderem damit, dass sie pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, „den Entdeckergeist von Mädchen und Jungen zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten“.

Bei ihrem Laternenfest am 6. November konnte sich die Kita Kinderburg in der Bethesdastraße in Borgfelde über die Überreichung der Plakette ‚Haus der kleinen Forscher‘ freuen.

Über Monate hinweg hatten sich die Kinder ab zweieinhalb Jahren im Kita-Alltag intensiv mit Fragen der Naturwissenschaft und Technik befasst – unterstützt von Erzieherinnen, die sich in diesen Themengebieten eigens fortgebildet hatten. Dabei wurden erst spezifische Fragen an die Natur gestellt – die Kinder haben dann ihre Vermutungen zum Ausdruck gebracht, gesammelt, und in kleinen Gruppen in über 30 Experimenten überprüft (auf den Bildern: Wie konnte Beethoven Musik hören, obwohl er doch taub war…?)

Ob Akustik, Mechanik, Statik, Wasser, Luft, Sand oder – im Vorschulbereich – Deichbau und Architektur: mit viel Freude werden Einblicke gewonnen und manchmal Überraschendes entdeckt.

Um die Plakette behalten zu dürfen, müssen die Aktivitäten übrigens aufrechterhalten werden – worauf sie alle Kinder und Erzieher/innen genauso freuen wie künftige Kita-Kinder.

Auch das Hamburger Wochenblatt berichtete…

Kommentare sind geschlossen