Der Freundes- und Förderverein springt ein

Spenden für die Kita “Am Gleisdreieck” und für das “Kinderrestaurant” in Bergedorf-West

Sprachförderung in der Kita “Am Gleisdreieck”

In unserer Kita in Billwerder werden Kinder aus Flüchtlingsfamilien betreut, für deren Integration die Sprachförderung von besonderer Bedeutung ist. Dafür sind Bücher sehr hilfreich und der “Freundes- und Förderverein der Pestalozzi-Stiftung Hamburg” konnte mit einer Förderung weiterhelfen. Eine ehemalige Kollegin besorgte einen Bücherkoffer und arbeitet nun einmal in der Woche mit den Kindern. Diese sind eifrig dabei und haben schon enorme sprachliche Fortschritte gemacht, sodass in der Zwischenzeit parallel auch Mitgliedschaften in der Bücherhalle organisiert wurden. Gestern, am 5. März, erfolgte die offizielle Spendenübergabe durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins, Dr. Arthur Friedrich. Andrea Schütte, die Leiterin der Kita, bedankte sich herzlich!

Freude auch im “Kinderrestaurant” in Bergedorf-West

Unser Familienaktivierungsteam F.aktiv Bergedorf unterstützt das “Kinderrestaurant” im Spielhaus Friedrich-Frank-Bogen. Es ist seit den letzten Sommerferien aktiv und eine wichtige Institution im Stadtteil. In den Ferien sind die Kinder auf solche Angebote dringend angewiesen: Das Mittagessen dort gibt ihnen eine hilfreiche Struktur und notwendige Verlässlichkeit. Leider ist die Finanzierung aus Haushaltsmitteln nicht mehr möglich gewesen. Der “Freundes- und Förderverein” hat darum im letzten Jahr auf dem Sommerfest des Vereins damit begonnen, Mittel zur Unterstützung des Projekts zu sammeln. Nun konnten ebenfalls gestern zur Freude des Spielhauses (repräsentiert von Regine Peters) und unseren Kolleginnen Ute Harriefeld und Silke Heinsohn 500 Euro übergeben werden!

Das Kinderrestaurant in Bergedorf-West freute sich über eine Spende

Das Kinderrestaurant in Bergedorf-West freute sich über eine Spende

Bericht im Wochenblatt

Über die Arbeit des Kinderrestaurants hat das Hamburger Wochenblatt in seiner Ausgabe vom 6. Februar berichtet. In der heutigen Zeitung ist ein Artikel über die beiden Vorsitzenden des Fördervereins, Dr. Arthur Friedrich und sein Bruder Robert Friedrich, die seit 50 Jahren die Arbeit der Pestalozzi-Stiftung Hamburg unterstützen. Wir freuen uns und sagen: Danke schön!

Quelle: https://www.hamburgerwochenblatt.de

Quelle: https://www.hamburgerwochenblatt.de

 

image_pdfimage_print