FASD: gemeinsamer Fachtag von Jugendhilfeeinrichtungen aus Bremen und Hamburg

Alkoholkonsum während der Schwangerschaft kann zu lebenslangen körperlichen und geistigen Schädigungen und zu Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern führen – auch bei ‘geringem’ Konsum. Solche Schädigungen werden unter dem Begriff FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder) zusammengefasst. Die Betroffenen sind mit besonderen Herausforderungen und Hindernissen konfrontiert, die sie auf Lebenszeit begleiten, FASD “wächst…

Weiter lesen…

Dorothea Buck verstorben

Wir sind traurig: In diesem Monat ist die Autorin und Bildhauerin Dorothea Buck im Alter von 102 Jahren verstorben. Sie war die ‘vermutlich letzte Überlebenden der NS-Psychiatrie’ (ZEIT) und durch ihr Wirken für viele Menschen mit psychischer Erkrankung ein Vorbild. Dorothea Buck hat maßgeblich dazu beigetragen, die Ängste vor psychischer…

Weiter lesen…

Verwaltungsratsmitglieder bestätigt

Nach der Wiederwahl des Vorstands im Sommer stehen auch beim Verwaltungsrat der Pestalozzi-Stiftung Hamburg die Zeichen auf Kontinuität: beim letzten Zusammentreffen standen Bärbel Lange, Dagmar Lichtblau, Monika Spieß, Dr. Arthur Friedrich und Robert Friedrich zur Wiederwahl – und alle wurden im Amt bestätigt! Rosemarie Malin, Dieter von Engelhardt und der…

Weiter lesen…

Musik in der Kita Lütte Niendorfer

Am 1. Oktober ist Weltmusiktag Dieses Jahr war die Kita Lütte Niendorfer “Kulisse” für zwei Videos des Musikinstrumentenherstellers Hohner – und die Kinder durften auch mitmachen. Im ersten Video erklären sie, wie sie Musik wahrnehmen und was für Instrumente sie kennen. Im zweiten Video erzählt die Musikerin Larissa Kerner von…

Weiter lesen…

Der Jahreskalender 2019

“Leben zu lernen ist der Sinn aller Erziehung” Das Motto unseres Jahreskalenders 2019 orientiert sich an einer Aussage von Johann-Heinrich Pestalozzi: “Leben zu lernen ist der Sinn aller Erziehung”. Die fünf Hamburger Fotografinnen und Fotografen Eva Häberle, Susanne Katzenberg, Axel Martens, Olaf Tamm und René Supper haben sich in ein…

Weiter lesen…

“Wir, ‘Kinski’ und ich”: neues Buch über Menschen mit psychischen Erkrankungen – und Buchpräsentation mit Petra Oelker

Britt Lemke und Christian Violka von der Pestalozzi-Stiftung Hamburg, Autorin Wiebe Bökemeier, Schirmherrin Petra Oelker und Ursula Wermke (Leiterin Fachbereich Inklusion und Zivilgesellschaft/Inklusionsbüro Hamburg)

2014 haben wir ein Buch über unsere Geschichte veröffentlicht, 2016 ein Buch mit biografischen Erzählungen aus der Kinder- und Jugendhilfe. Uns war aufgefallen, dass es wenig gesellschaftliches Verständnis gibt für die Menschen, die wir in der Ambulanten Sozialpsychiatrie erreichen. Um diese Menschen, die ihren Alltag mit psychischer Erkrankung begehen, geht…

Weiter lesen…

Da ist sie wieder: die Pestalozzi-App!

Ein Jahr hat sie nichts mehr angezeigt oder getan, jetzt ist sie wieder heile und sieht anders (besser!) aus als je zuvor: die Pestalozzi-App. Über die App bleibt Ihr ständig auf dem Laufenden. Sie zeigt Euch unsere Facebook-Posts an, sogar Videos, und Ihr müsst nicht mal Facebook-Mitglied sein oder eingeloggt…

Weiter lesen…

Lernvideo “Stiftungen”

Für das Modul 22 Soziales Management des Studiengangs BA Soziale Arbeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) hat eine Gruppe Studentinnen und Studenten ein Lernvideo angefertigt über Stiftungen. Praxisbeispiel darin: die Pestalozzi-Stiftung Hamburg! Christian Violka vom Vorstand erläutert, was wir tun und wie wir unsere sozialen Angebote finanzieren.…

Weiter lesen…