Fernsehen portätiert zum “Welt-Down-Syndrom-Tag” Robin aus der Kita Piraten-Nest

Kita Piraten Nest…

Am 21. März 2017 hat zum 11. Mal der jährliche “Welt-Down-Syndrom-Tag” stattgefunden. Der NDR portätierte Robin, der seit Kurzem als erstes ‘Inklusionskind’ in die Kita Piraten-Nest im Millerntor-Stadion geht – unter anderem bei seinem neuen Kita-Alltag.

Juliane Schermuly-Petersen von der Kita erklärt im Beitrag: “Er kam neu in die Gruppe, das ist immer spannend für die Kinder – die sind neugierig, aber die haben da jetzt keinen Unterschied gemacht. Für sie ist Robin ein Kind – ein ganz normales Kind, mit dem sie spielen können, mit dem sie lachen können, den sie ärgern können. Wie so ein Kita-Alltag halt läuft. Da haben die Kinder noch gar kein Gefühl – für die gibt es kein Anderssein”.

Vielen Dank für das Interesse! Unser Brisant-Video-Post ist am Tag nach der Ausstrahlung super angekommen, mittlerweile aber nicht mehr auf Facebook und in der Mediathek vorhanden.