Eine tolle Spendengala für Lecker hoch drei

Jung und Alt waren am vergangenen Sonnabend-Nachmittag in Alma Hoppes Lustspielhaus gekommen und erlebten ein buntes Programm mit Zirkus-Artistik, Poetry Slam, Musik, Zauberei, Kabarett und – “’n verdammten Düvel”

Moderatorin Kerstin Michaelis, Kai Gosslar, der Geschäftsführer von hamburg work, und Robert Friedrich, der Vorsitzende des Freundes- und Fördervereins der Pestalozzi-Stiftung Hamburg begrüßten das Publikum. Sie erläuterten noch einmal den Hintergrund: www.leckerhochdrei.de ist ein neuer Integrationsbetrieb, der ab dem 2. Juli qualitativ hochwertiges und ökologisch nachhaltig produziertes Essen für Kindertagesstätten anbieten wird und dabei ca. 30 Arbeitsplätze für Menschen mit schwerer Behinderung in Hamburg schafft.

Die Gala wurde zusammen mit dem 2017 gegründeten Freundes- und Förderverein der Pestalozzi-Stiftung Hamburg organisiert. Alle Künstler und die Moderatorin traten ohne Gage auf: Der Erlös der Gala und der Tombola tragen dazu bei, die Ausstattung der neuen Arbeitsbereiche zu guten Bedingungen zu ermöglichen.

Nils Loenicker alias Bauer Hader eröffnete den Reigen und begeisterte vor allem mit einer “landwirtschaftlichen Fassung” von “What a wonderful world”, begleitet von einem riesigen Kontrabass (natürlich samt Spieler). Das “Duo Schmidt”, zwei Sonderschulpädagogen mit besonderer Nähe zum Projekt, sang eingängige Liebeslieder. Danach ein absoluter Höhepunkt der Programms: Zwei Mitglieder des Cirque Mix (ein Jugend-Zirkus, der viel mit Kindern arbeitet) eroberten mit ihrer Darstellung die Herzen des Publikums! Den Abschluss des ersten Teils bleibt vor allem wegen des großartigen Fliegen-Gedichts von Hannes Maaß (Bsssst) in Erinnerung (leider ohne Foto).

Ein anderer Poetry Slammer, Lennart Hamann (leider auch ohne Foto), eröffnete den zweiten Teil der Vorstellung als (unsportlicher) “Bankdrücker”. Danach der Liedermacher Fayzen, der Zauberer Thomas mit verblüffenden Eindrücken über “Seilartistik” und – last but not least – plattdütsche Döntjes von Gerd Spiekermann, der uns die Freuden von Wurzeleintöpfen und grünen Bohnen näher brachte – alles muss aufgegessen werden!

Durch die Einnahmen und die Tombola ist noch einmal ein schöner Betrag für Lecker hoch drei zusammen gekommen! Wir bedanken uns bei den Künstlern, bei der Moderatorin, bei Alma Hoppes Lustspielhaus und bei allen, die diese Gala vorbereitet und möglich gemacht haben. Ein weiterer Dank gilt allen Sponsoren, die durch ihre Spenden eine tolle Tombola ermöglichten!

image_pdfimage_print

Kommentare sind geschlossen.