Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (w/m/d), im Wohnhaus Altona

Wir bieten in unserem Wohnhaus Altona (Wohngruppe) (§§27/34 SGB VIII)
ab 01.08.2024 folgende Stelle an:

Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (w/m/d)
in Teilzeit (34 Wochenstunden)
Vergütungsgruppe AVR E 9

Ihr Arbeitsplatz

Im Wohnhaus Altona werden Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren auf der Grundlage von §§ 27/34 SGB VIII rund um die Uhr betreut. In wohnlich gestalteten Räumen bekommen sie die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und sich wieder einen geordneten Alltag zu erarbeiten. Auf die Zusammenarbeit mit der Familie, der Schulen und anderen Institutionen wird Wert gelegt.

Das bieten wir Ihnen

  • Ein monatliches Anfangsgehalt zwischen 3.594 Euro bis 3.779 Euro brutto plus Zeitzuschläge
  • Tariferhöhung ab 01.07.2024 um 5,20 %
  • Kinderzuschlag möglich
  • 31 Tage Tarifurlaub, Zusatzurlaub für geleistete Nacht- und Bereitschaftsstunden, Schichtzulage
  • 2 Tage Sonderurlaub für die Werbung neuer Kolleg*innen
  • Betriebliche Altersvorsorge, kostengünstiges Deutschlandticket oder ein kostengünstiges Dienstfahrrad (Swapfiets)
  • regelmäßige Teambesprechungen, externe Supervision sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten intern sowie extern
  • Beihilfe für Zahnersatz, Arbeitsplatzbrille und Geburt eines Kindes
  • bei Bedarf und Verfügbarkeit können wir ein preiswertes Zimmer in einer Mitarbeiter*innen-Wohngemeinschaft anbieten
  • die Vermittlung eines Kita-Platzes in einer unserer Pestalozzi-Kitas ist möglich

Das wünschen wir uns

  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse aller für das Arbeitsgebiet relevanten Rechtsnormen
  • Kenntnisse in der Einzelhilfe, Gruppenarbeit und Arbeit mit Familien
  • Selbständige und eigenverantwortliche operative Ausgestaltung des Alltagsmanagements
  • Kenntnisse in Arbeit mit Familien, Angehörigen und sozialen Bezugspersonen
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten mit einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen, mit dem Charme der individuellen Besonderheiten
  • Kommunikative Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, Einfühlungsvermögen
  • Soziale Kompetenz
  • Dokumentationssicherheit (Berichtswesen etc.)
  • Sichere EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität

Laut Masernschutzgesetz ist vor Dienstantritt ein Nachweis über eine erfolgte Masernschutzimpfung (Impfausweis oder ärztliches Attest) bzw. eine bestehende Immunität vorzulegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für Rückfragen stehen wir unter 040/63901425 zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die untenstehenden Kontaktdaten.

Pestalozzi-Stiftung Hamburg
Saskia Weiß
Brennerstr. 76
20099 Hamburg

Tel.   040 / 63901425

email:   saskia.weiss@pestalozzi-hamburg.de

www.pestalozzi-hamburg.de

https://pestalozzi-hamburg.de/die-pestalozzi-stiftung-hamburg-als-arbeitgeber/

Bewerbungen gerne auch an bewerbung@pestalozzi-hamburg.de