Ausstellung der Kreativgruppen der Begegnungsstätten

Begegnungsstätten in Berne und Hummelsbüttel

„Kunst ist es, der Seele eine Form zu geben. Egal, aus welchem Material“. (Stein)

Noch bis zum 26. Januar 2017 sind im ViaCafélier, Paul-Dessau-Straße 4, 22761 Hamburg, Bilder aus den Kreativgruppen unserer Begegnungsstätten in Berne und Hummelsbüttel ausgestellt. Sie wurden von Künstlerinnen und Künstlern, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder geistigen Behinderung im Rahmen der Eingliederungshilfe durch uns unterstützt werden, extra für den Jahres-Kalender 2017 der Pestalozzi-Stiftung Hamburg geschaffen.

Die Ausstellung war am 13. November 2016 durch Britt Lemke, die Leiterin unserer Eingliederungshilfe, eröffnet worden. Im Rahmen der “Woche der Inklusion” haben wir bereits auf Facebook kurz darüber berichtet. Hier sind noch einmal einige Fotos von der Eröffnung.

Die Kreativgruppen werden von Anja Göllner und Sabine Lamprecht angeleitet, die auch den Prozess für den Kalender angestoßen und begleitet haben. In geschütztem Rahmen treffen sich die Klientinnen und Klienten wöchentlich, um sich an diversen künstlerischen Materialien auszuprobieren,  frei und selbstbestimmt kreativ zu sein und sich beim Zeichnen, Seidenmalen, Speckstein bearbeiten und weiteren kreativen Materialien und Möglichkeiten vom Alltag zu entlasten. Künstlerisches Arbeiten fördert die Konzentrationsfähigkeit, steigert das Selbstwertgefühl und kann helfen, Stress und Anspannungen abzubauen.

Freie Zeit gemeinsam zu gestalten, neue Kontakte zu knüpfen, die emotionalen Kompetenzen auszubauen, eigene Ideen einzubringen und sich auszutauschen stehen dabei ebenfalls im Vordergrund.

Eine Teilnehmerin beschreibt die Kunstgruppe so: “Hier kann jeder sein eigenes Gefühl, sein eigenes Muster mit einbringen und wir lassen jeden und jede so sein, wie er oder sie ist”.

Der Kalender kann im ViaCafélier und in unseren Begegnungsstätten gegen eine Spende erworben werden. Die eingenommenen Spenden fließen komplett zurück in die Kunstgruppen.