Header Mai 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

wir begrüßen Sie herzlich zur zweiten Ausgabe unseres Newsletters in 2019!

In den letzten Monaten ist einiges passiert, wir berichten u.a. über neue und entstehende Angebote und über unsere Videos im Internet.

Weitere Neuigkeiten kündigen sich bereits an:
  • der Arbeitsbereich der 'Eingliederungshilfe' erhält einen neuen Namen, der unter Beteiligung der betreuten Menschen gefunden wurde
  • im Herbst wird die Pestalozzi-Stiftung Hamburg ein neues Buch herausgeben, das Einblick gewährt in die Lebensrealitäten und den Alltag von Menschen mit psychischen Erkrankungen.
  • neue Angebote im Bereich der (dann ehemals so genannten) Eingliederungshilfe entstehen
Freuen Sie sich also jetzt schon auf den nächsten Newsletter und empfehlen Sie ihn gerne weiter: https://pestalozzi-hamburg.de/newsletter

vorstand
Christian Violka und Jörg Röskam (Vorstand)

Neues Angebot für Jugendliche in Altona

Für unser Umbau-Projekt in Altona Nord konnten uns über eine Spende durch die Deutsche Fernsehlotterie freuen. Wir bedanken uns sehr! In dem ehemaligen Bürogebäude werden nun junge Menschen einen neuen Wohn- und Betreuungsort finden. Der Umbau ist bald abgeschlossen, einige kurze Videoeindrücke von der damals noch jungen Baustelle erhalten Sie hier.
Altona_1200

Neue 'multimediale' Inhalte

Wir haben uns vorgenommen, unsere soziale Arbeit in Zukunft verstärkt mit Videos im Internet zu präsentieren.


Seit März berichtet Christian Violka regelmäßig von der aktuellen Arbeit. Die Videos können Sie sich auf YouTube, Instagram, und Facebook anschauen. Die Videos finden Sie gesammelt auch hier. Tagesaktuell werden u.a. die aktuellen Stellenangebote vorgestellt.

Auch die Betreuer und die Kinder der Ganztägigen Betreuung an der Grundschule Altrahlstedt werden in losem Abstand Videos präsentieren. Hier ist das erste: "Stoppt die Plastikflut".

Um einiges professioneller (für den Moment!) sind drei extern erstellte Videos:
  • Der Regisseur Yasser Salem hat über einen längeren Zeitraum unsere Jugendfreizeitlounge Neugraben besucht und die Kinder und Jugendlichen porträtiert, die in den letzten Jahren als Geflüchtete in den Stadtteil kamen. Das eindrückliche 16-minütige Video können Sie sich hier anschauen (für ein DVD-Exemplar, wenden Sie sich gerne an spenden@pestalozzi-hamburg.de). Das Video ist durch die Aktion Mensch gefördert worden, die auch die Betreuung der Kinder über einen Zeitraum von drei Jahren unterstützt hat. Wir freuen uns sehr: wir können die Betreuung mit einer weiteren Förderung durch die Aktion Mensch nun weitere zwei Jahre fortsetzen.
  • Bald wird "Lecker hoch drei" ein Jahr alt. Unser Tochterunternehmen hamburg work produziert zur Zeit gut 2.300 Kita-Essen am Tag, mit wachsender Tendenz. Als Integrationsunternehmen beschäftigt es dabei viele Menschen mit schwerer Behinderung. "Lecker hoch drei" wurde in zwei Videos porträtiert: einmal war Rudi Cerne zu Besuch (die Aktion Mensch hat den Aufbau von Lecker hoch drei finanziell unterstützt und das ZDF hat das Projekt vorgestellt). Und wir freuen uns über ein Video von der Evangelischen Medienakademie, das den Küchenalltag präsentiert.
Bei Lecker hoch drei ist übrigens noch mehr passiert, was Sie hier (in Text & Bild) finden: Es gab bereits das zweite Charity-Event mit Schirmherr Steffen Henssler in Hensslers Küche. Und es gab den ersten Tag der offenen Tür für Kunden und Interessenten!
Charity Lunch zugunsten Lecker hoch drei in Hensslers Küche
Tag der offenen Tür bei Lecker hoch drei
träumer

Arbeiten bei der Pestalozzi-Stiftung Hamburg

Die genannten Videos mit Christian Violka richten sich nicht zuletzt auch an (potenzielle) künftige Mitarbeitende. Wir möchten es Jobinteressenten so einfach und interessant wie möglich machen: sie können sich jetzt unkompliziert online bewerben. Außerdem haben wir unsere Präsenz auf einschlägigen Veranstaltungen für Berufsanfänger und -umsteiger gestärkt. Schon letztes Mal konnten wir Ihnen unsere damals wenige Tage alte Facebook-Gruppe vorstellen, die auch für andere soziale Einrichtungen und für Arbeitssuchende offen ist – wir freuen uns, dass sie gut angenommen wird!

Einblicke in unsere soziale Arbeit

Unser Verwaltungsrat war wieder auf Tour, diesmal besuchte er in Hamburg-Nord den Jugendhilfewohnstützpunkt Mole in der City Nord, unsere ambulante Jugendhilfe in Langenhorn, und die Kita Baumhaus in Eppendorf. Mehr erfahren Sie hier.
mole_hoch_1200
IMG_7165
IMG_7214

Entwicklungen bei den Angeboten

Im Mai wurde der neue Treff in Langenhorn feierlich eröffnet. Mehr über das neue Angebot erfahren Sie hier.

Neues vom Freundes- und Förderverein der Pestalozzi-Stiftung Hamburg

Der Freundes- und Förderverein wurde im Mai zwei Jahre alt. Über die Tätigkeit des Vereins und über die Möglichkeit, seine Arbeit zu unterstützen, erfahren Sie auf der neu gestalteten Seite: https://verein.pestalozzi-stiftung.hamburg
verein-preview
Im März konnte der Verein zwei Spenden überreichen: an die Kita Am Gleisdreieck in Billwerder als Unterstützung für ihre Sprachförderung. Und an das "Kinderrestaurant" in Bergedorf-West, das damit auch während der Sommerferien für die Kinder im Stadtteil öffnen kann.
Förderverein_KitaBillwerder_2_1200
Förderverein_KiRe_1_1200
Wie im letzten Jahr wird der Verein auch wieder ein Sommerfest für die Mitarbeitenden ausrichten, diesmal in der Kita am Stadtpark in der City Nord.

"Hamburg hilft Hamburg"

Auf unserer Förderseite stellen wir einige neue interessante Projekte vor, für die wir uns über materielle Unterstützung freuen (dank der Online-Spendenmöglichkeit ist dies auch besonders einfach möglich!)
  • die Bewohner der Ambulant Betreuten Wohngemeinschaft in Tonndorf möchten gerne auf ihrem Dachgarten gemeinsam gärtnern, benötigen dafür Hochbeete
  • die Kita Kinderburg in Borgfelde freut sich über Spenden, um ihre 'Galerie' im denkmalgeschützten Gebäude noch sicherer zu machen.
  • der Schulhof in Rahlstedt soll im neuen Schuljahr "hochsommertauglich” werden.
  • und die Kita Baumhaus in Eppendorf möchte nicht nur Spielfläche für die Kinder schaffen, sondern durch Wiederverwertung eines Podests nachhaltig handeln.
Tonndorf_900
Kinderburg_oben_kl
KitaBaumhaus_1200

Was sonst noch passiert ist

Hamburger Weg: Die Kinder und Jugendlichen aus den Wohnhäusern in Altona und Eilbek erhielten HSV-Freikarten von der Firma Reyher.

HSV-Maskottchen Dino Hermann besuchte die Kita Alte Forst in Eißendorf (Harburg).

In Hamburg muss man nicht HSV- oder St. Pauli-Fan sein: Die BVB-Fans der Ambulant Betreuten Wohngemeinschaft in Tonndorf besuchten ein Spiel in Dortmund und berichten über ihre Reise nach Dortmund.

Es fand, erstmals in Altona, wieder ein Integratives Speed-Dating statt.

Die 'Nestlotsen' in Bergedorf-West erhielten eine Spende von der Hamburger Meile.
F.aktiv (das Familienaktivierungsteam) Bergedorf-West wurde in der Dorfzeitung Boberg vorgestellt.
REYHER-Geschäftsführer Dr. Peter Bielert überreicht Pestalozzi-Betreuerin Yönna Hoge die Eintrittskarten (Foto: REYHER)
BVB3
Speed Dating Altona: Flyer vorne
NestlotseHamburgerMeile_640
Dorfzeitung_2019-1_Bericht F-aktiv_slider
Wir freuen uns auf einen hoffentlich schönen Sommer, mit einem kleinen Eindruck des Sommerfestes der Kita Zauberwiese in Wilstorf.
sommerfest_1200
facebook twitter instagram linkedin
Schirm_regier
Pestalozzi-Stiftung Hamburg
Brennerstraße 76
20099 Hamburg
Tel. 040.63 90 14 - 0
Fax 040.63 90 14 - 11

info@pestalozzi-hamburg.de
Datenschutz
MailPoet