Der erste Frühling in der Kita „Baumhaus“ an der Tarpenbekstraße

image_print

Kita Baumhaus

Unsere neue Kita „Baumhaus“ erlebt den ersten Frühling in Eppendorf. Alle kindergartenerprobten Eltern wissen, dass die Winterzeit besondere Herausforderungen stellt. Als die Kita „Baumhaus“ im November des vergangenen Jahres eröffnete, begann die kalte Jahreszeit und die Suche nach dem verschwundenen Schal und dem verlegten Handschuh in der Garderobe war obligatorisch!

Nun genießen wir den Frühling! Alles wächst und gedeiht in diesen schönen Frühlingstagen, so auch unser Außengelände. Unmittelbar außen vor der Kita wurde in den vergangenen Tagen eine Rasenfläche ausgerollt und eine Sandkiste gebaut.

Auch zwei Hochbeete stehen auf dem Gelände, die dazu einladen Blumen, Kräuter oder Gemüse anzupflanzen. Die Erfahrung etwas zu essen, das man selber gepflanzt und gepflegt hat, ist gerade für Kinder, die in der Stadt leben von unschätzbarem Wert. Den Kindern bereitet es Freude, gemeinsam mit den Erwachsenen zu überlegen, was gepflanzt werden soll, was diese Pflanzen benötigen um zu gedeihen und wer welche Aufgaben in der Minigärtnerei übernimmt. So steht bei aller Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten doch wie immer der Spaß am gemeinsamen Tun im Vordergrund.

Selten vergeht ein Tag, an dem die Kinder nicht auf der Anscharhöhe sind. Vielfältige Möglichkeiten laden dazu ein, die Weitläufigkeit der schönen Parkanlage zu genießen, sich auszuprobieren und spannende Entdeckungen zu erleben. Weitere Informationen zur Kita Baumhaus in der Tarpenbekstraße und Kontaktdaten für eine Anmeldung finden Sie auf der Seite der Kindertagesstätte.

Eine Bildergallerie vom Frühjahr 2011 mit Aufnahmen vom neuen Außengelände, von den gemeinsamen Ausflügen in der Parkanlage der Stiftung Anscharhöhe und von der Arbeit in der Minigärtnerei können Sie hier finden!

Kommentare sind geschlossen