Am Freitag dem 17. September findet in der Diestelstraße in Ohlstedt die Feier zum 25-jährigen Jubiläum der Eingliederungshilfe statt

image_print

Eingliederungshilfe

Das Gelände in der Diestelstraße war 1930 von der Pestalozzi-Stiftung erstanden worden, ab 1931 diente die schöne Villa auf dem Grundstück als Kinderheim und Stiftungssitz. Vor 25 Jahren wurde hier die Arbeit mit und für Menschen mit Behinderungen aufgenommen. Diesen Anlass gilt es jetzt mit einem Jubiläumsfest zu feiern – alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Geplant ist ein Rückblick auf die Arbeit des letzten viertel Jahrhunderts. Dabei werden u.a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus alten Dienstbüchern vorlesen, und es gibt eine kleine Ausstellung.

Daneben gibt es einen Ausblick auf die Zukunft – wohin bewegt sich die Eingliederungshilfe, und was geschieht (auch baulich) in der näheren Zukunft?

Neben dem Rahmenprogramm gibt es eine Aufführung der Theatergruppe der Bewohner, musikalische Einlagen von Bewohnern und ein Grillfest im schönen Garten.

Kommentare sind geschlossen